Hilfe bei Migräne durch Akupunktur

 

Um das Denken der chinesischen Medizin anschaulich zu machen, möchte ich hier ein Beispiel zur Behandlung der Migräne vorstellen:

 

Sehr häufig wird die Migräne durch ein Ungleichgewicht im Energiekreislauf der Leber ausgelöst. Das Wort Leber ist hier mehr im energetischen Sinne zu verstehen, d.h. Menschen, die hier eine Störung haben, waren lange Zeit Stress, Ärger oder Frustration ausgesetzt. Sie sind sehr häufig reizbar. Die Kopfschmerzen sind oft bohrend oder stechend.

 

Man wählt hier Akupunkturpunkte, die den Energiekreislauf des Lebermeridians wieder ins Gleichgewicht bringen.

 

Erfahrungsgemäß sind 8-10 Behandlungen erforderlich, um eine deutliche Besserung bzw. Heilung zu erreichen. Bei schon lange bestehenden Erkrankungen ist nach 3-6 Monaten eine Wiederholungsbehandlung sinnvoll.

 

» Erfahren Sie hier mehr über Akupunktur in der Naturheilpraxis Elisabeth Wolf